Forschung
Publikationen
Lehre
Kontakt
Digitale Le(e)r(n)stellen?!
Gemeinsam mit Meike Hethey habe ich auf der internationalen Online-Konferenz...
Mehr... "Digitale Le(e)r(n)stellen?!"
Narrative der Angst
Am 20. Mai 2021 fand mein Online-Auftaktvortrag über "Narrative der...
Mehr... "Narrative der Angst"
Table ronde
Auf Einladung hatte ich die Gelegenheit, an der Online-Sektion Les...
Mehr... "Table ronde"
Mare Balticum Fellowship
Von April bis November 2021 habe ich die große Freude,...
Mehr... "Mare Balticum Fellowship"
“Les Misérables” (2019)
Was soll und kann französische Literatur in Schule und Hochschule?...
Mehr... "“Les Misérables” (2019)"
Misslingendes “othering”
Just ist der Band "Italienische Literatur im Spannungsfeld von Norm...
Mehr... "Misslingendes “othering”"
Narrative und Deutungsmacht
Vom 26.-27.11.2020 hatte ich die Gelegenheit, auf Einladung des DFG-Graduiertenkollegs...
Mehr... "Narrative und Deutungsmacht"
Palacinche
Am 10. November hatten wir den Künstler Alessandro Tota im...
Mehr... "Palacinche"
Blick in die Zukunft…?
2019 und 2020 hatte ich die Gelegenheit, als Forschungsexpertin des...
Mehr... "Blick in die Zukunft…?"

Kontakt

PD Dr. Karen Struve

Vertretung der Professur für Französische Literatur- und Kulturwissenschaft

Technische Universität Dresden
Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Institut für Romanistik
D-01062 Dresden
Tel.: +49 (0)351 463-32038
Sprechstunde im SoSe 2021: dienstags 16:30-17:30 Uhr sowie nach Vereinbarung per Mail
Die Sprechstunden finden bis auf Weiteres digital statt. Bitte bei OPAL einschreiben und in den entspr. wonder-Raum kommen (Link auf OPAL).